Tolo

Tolo

Heute als eines der bekanntesten Touristenziele des Landes geltend, reicht die Geschichte von Tolo, das zur venezianischen Zeit die Namen Porto di Rogdi und Port Aulon trug, viele Jahrhunderte zurück.
Vizeadmiral Morosini wählt Tolo zum Stützpunkt für seine Flotte im Krieg gegen die türkischen Besatzer von Nafplio. Nach der endgültigen Befreiung des Landes von den Türken spricht König Otto 1834 per Dekret das Gebiet um Tolo kretischen Freiheitskämpfern und ihren Familien zu.

Auch heute noch zeichnen sich Tolos Bewohner durch ihre sprichwörtliche Gastfreundschaft, ihr Traditionsbewußtsein und ihre Strebsamkeit aus.
Aufgrund seiner Lage und der malerischen Schönheit seiner Umgebung verwandelt sich das ehemalige Fischerdorf nach und nach in ein modernes Touristenzentrum, das mit seinen Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen rund siebentausend Schlafplätze bietet. Das buchstäblich ins Wasser gebaute Tolo mit seinen traditionellen Fischtavernen am Meer und seinen Restaurants, seinen Bars und Clubs, die griechische und ausländische Musik spielen, verbreitet eine internationale Atmosphäre. Abseits vom bunten Ortstreiben genießt man bei Spaziergängen in der Umgebung den zauberhaften Ausblick auf die Bucht und auf die Ebene mit ihren Mandarinenhainen. und kommt so der Natur ein Stück näher.

Badespaß bietet der ausgedehnte breite Sandstrand mit seinen zahlreichen Gelegenheiten für Wassersport jeder Art. Mit Fischerbötchen, Tretbooten oder Kanus, die es dort zu mieten gibt, gelangt man auf die unbewohnten, Tolo gegenüberliegenden Inselchen Romvi, Daskalio und Koronisi, die mit ihren kleinen sandigen Buchten zum Schwimmen und Schnorcheln einladen.
Man sollte es nicht versäumen, an einer der zahlreichen Kulturveranstaltungen im Ort teilzunehmen oder sich im Frühjahr beim volkstümlichen Karnevalsumzug zu vergnügen.

Im Sommer legen täglich Ausflugsdampfer zu den bekannten malerischen Inseln Hydra, Spetses, Poros und nach Monemvasia sowie zu abendlichen Lichterfahrten von der Hafenmole ab.

Außerdem hat man von Tolo aus die Möglichkeit, die antiken Stätten der Umgebung wie Kastraki,Tyrins, Mykene und Epidauros zu erkunden oder an einem gut organisierten Ausflug nach Olympia, Mistras und an viele andere Orte teilzunehmen.